Die neue MSC Bellissima
Am 2. März war es soweit, die neue MSC Bellissima wurde durch die Schauspielerin Sophia Loren getauft und konnte endlich in See stechen.

Auch der Neuzugang in der MSC-Flotte ist vollgepackt mit einer Vielzahl an Highlights. Im Inneren ist die Galeria Bellissima ein wahrer Hingucker. Die 96 Meter lange Promenade lädt zum Verweilen ein und erinnert von der Gestaltung an eine italienische Fußgängerzone. 

Rechts und links befinden sich kleine „Häuser“, welche Boutiquen und Restaurants beherbergen. Über den Köpfen strahlt tagsüber ein Wolkenhimmel. Dieser wird durch die größte LED-Leinwand auf See abgebildet und simuliert zusätzlich Sonnenauf- und Sonnenuntergang sowie den nächtlichen Sternenhimmel.

Auf den Oberdecks lädt der riesige Hauptpool zum ausgiebigen Schwimmen ein. Dank seinem atmosphärischen Design ist er tagsüber ein Paradies für Badegäste und Sonnenanbeter gleichermaßen. Nachts leuchtet der Pool in zahlreichen Farben und steht auch zu später Stunde noch zur Nutzung offen. Wer etwas mehr Action sucht, findet nicht weit entfernt den Arizona Aquapark. Der Bereich ist dem Grand Canyon nachempfunden und perfekt für alle Adrenalin-Junkies.

Exklusive Shows und Virtual Reality

Etwas ruhiger geht es im Theater zu. In Zusammenarbeit mit dem Cirque du Soleil bietet die Reederei exklusive Shows an, die es so nur auf der MSC Bellissima zu sehen gibt. Zusätzlich gibt es ein neues TV-Studio, wo tagsüber TV- und Radiosendungen produziert werden. So gibt es hier unter anderem Spielshows für die ganze Familie zu sehen. Die passende Erfrischung liefert die Bar direkt im Studio.

Motorsport-Fans kommen beim Formel 1-Simulator voll auf ihre Kosten. In zwei nachgebauten Rennwagen nehmen Sie mit einer Virtual-Reality-Brille platz und liefern sich gegenseitig Kopf-an-Kopf-Rennen um die Bestzeit. Spaß für die ganze Familie gibt es auf der Bowlingbahn. Es ist das erste Mal, dass eine solche Anlage in voller Länger auf einem Kreuzfahrtschiff verbaut wurde.

Falls Sie bei der riesigen Auswahl einmal Hilfe benötigen, finden Sie auf Ihrer Kabine einen neuen Sprachassistenten. „ZOE“ ist bestens über die MSC Bellissima informiert und kann Ihnen jede Frage zu den Attraktionen, der Abendunterhaltung oder den Restaurants beantworten.

Premieren-Saison im Mittelmeer

Die neue MSC Bellissima fährt in ihrer Premieren-Saison die schönsten Ziele im Mittelmeer an. Von Neapel aus geht es über Messina, Malta, Barcelona, Marseille und Genua zurück nach Italien. Wenn Sie sich selbst einen Eindruck vom neuen Schiff verschaffen möchten, finden Sie hier unsere aktuellen Angebote.