Premiere der MSC Seaside

Am 30.11.17 wurde die MSC Seaside in Triest vorgestellt und ich konnte erste Eindrücke vom neuen Schiffstyp von MSC sammeln. Das Schiff, das der Sonne folgt, überrascht mit vielen neuen Ideen für die Außendecks und einem glitzernden Innenbereich.
Besonders faszinierend fand ich die zwei 40 Meter langen Glasbrücken, mit denen man sozusagen über dem Meer schwebt. Beeindruckend sind auch die Panoramaaufzüge am Heck des Schiffes, die den Blick bis zum Horizont freigeben.
Auf dem Schiff gibt es jede Menge kulinarischer Höhepunkte – neben den zahlreichen Restaurants und Bars auch eine Schokolateria – die frisch hergestellte Schokolade schmeckt einfach lecker.
Für Adrenalinjunkies bieten die 105m lange Seilrutsche und die zwei Rutschen neue Herausforderungen. Außerdem gibt es zwei Bowlingbahnen, einen F1-Simulator und ein 4D-Kino, falls sonst auf dem Schiff nichts los sein sollte.
Im Metropolitan Theater werden vier Shows pro Abend geboten, so hat jeder die Gelegenheit, den Besuch flexibel zu planen. Weitere Shows gibt es auch im Atrium, an vielen Orten spielt abends Live-Musik.
Unsere Zeit reichte natürlich nicht, alles kennenzulernen, die MSC Seaside als erstes Schiff einer neuen Generation der Reederei schafft neue Maßstäbe an ein Kreuzfahrterlebnis.
Die erste Reise der MSC Seaside begann am 01.12.17 und endet vor Weihnachten mit der Taufe des Schiffes in Miami.
Im Juni 2018 startet dann die MSC Seaview als Schwesterschiff ihre Reisen im Mittelmeer.

Impressionen der MSC Seaside

Daten und Fakten
323 Metern Länge, 41 Meter Breite, 72 Meter Höhe
154.000 BRZ
Platz für 5.119 Passagiere sowie 1.413 Mitarbeitern in 2.070 Gäste- und 759 Crew-Kabinen Insgesamt 43.500 Quadratmeter öffentliche Bereiche stehen zur Verfügung, davon über 13.000 Quadratmeter Außendecks – bisher einmalig auf dem Kreuzfahrtenmarkt.

Reisen mit der MSC Seaside
Reisen mit der MSC Seaview

Foto: MSC Kreuzfahrten