Die Insel La Gomera mit Hauptstadt San Sebastian

Der Hafen auf der Insel La Gomera, wird eher selten angelaufen. Nur wenige Schiffe haben hier Platz. Dafür liegt das Zentrum von San Sebastian nah am Hafen und ist zu Fuß erreichbar.

Die Insel La Gomera ist ideal für eine Erkundung auf eigene Faust, da hier nur wenig Verkehr herrscht. Einzig die Zahl der Mietwagen ist relativ stark begrenzt, weshalb unbedingt im Vorfeld eine Reservierung erfolgen sollte. 

 
 

Ausflugstipps

Wer ein Auto ergattert hat, sollte sich zur Nordküste der Insel begeben. Auf dem Weg dorthin fahren Sie entlnag wunderschöner Landschaften. Das Highlight im Norden ist der Garajonay Nationalpark, welcher aus einem subtropischen Regenwald besteht. 

Unweit vom Park entfernt befindet sich auch ein ehemaliges Dominikanerkloster (El Convento de Santo Domingo), welches im Lauf der letzten Jahrhunderte entstanden ist. Besonders auffällig sind die vielen verschiedenen Baustile, die den Gebäudekomplex prägen.

Wer lieber das Stadtzentrum von San Sebastian erkunden möchte, für den lohnt sich ein Besuch der Pfarrkirche Iglesia de la Asunción. Sie zählt zu den Größten auf der Insel und wurde 1618 erbaut. 

Ebenfalls zu empfehlen ist das Museum Casa de Colón. Dort lässt sich die nautische Geschichte der Insel erleben und auf den Spuren von Kolumbus wandeln.

 

Weitere Ausflugsangebote

 

Bild © Claudia Mañas via Unsplash