Von Southampton aus sind Tagestouren nach London möglich

Egal ob Sie auf große Transatlantikreise gehen oder mit dem Schiff die Nordsee bereisen, der Hafen von Southampton ist ein fester Stopp auf fast jeder Route.

Southampton ist eine Großstadt im Süden von Großbritannien mit rund 220.000 Einwohnern. Viele verbinden die Stadt mit der berühmten Titanic, welche von hier aus erstmals auf Reise ging. Doch auch heutzutage ist Southampton von großer Bedeutung – für Containerschiffe und Kreuzfahrtschiffe gleichermaßen.

Im Hafengelände begrüßen Sie vier Kreuzfahrtterminals. Neben dem Ocean Cruise Terminal, dem City Cruise Terminal und dem Mayflower Cruise Terminal gibt es noch das Queen Elizabeth II Terminal, wo überwiegend Schiffe von AIDA festmachen.

Die vier Terminals sind zwischen zwei und vier Kilometern von der Innenstadt entfernt. Wer nicht zu Fuß aufbrechen möchte, kann das kostenfreie Hafenshuttle nutzen, das direkt zum SeaCity-Museum fährt. Alternativ bieten die Reedereien für rund 9€ einen eigenen Shuttle-Service zur Innenstadt an.

Ausflugstipps

In und um Southampton gibt es viele Attraktionen. Wer sich gern in der Stadt aufhalten möchte, sollte den Mayflower Park aufsuchen. Er ist nur unweit vom Hafengelände entfernt und bietet einen tollen Ausblick auf die einfahrenden Schiffe.

Am Endpunkt des öffentlichen Shuttles wartet das SeaCity-Museum auf Sie. Hier können Sie viel über die Seefahrt lernen. In einer eigenen Titanic-Ausstellung gibt es Exponate vom bekannten Kreuzfahrtschiff zu bestaunen.

Ein geschichtliches Museum beherbergt der God’s House Tower. Hierbei handelt es sich um einen mittelalterlichen Wehrturm, der zu den Hauptattraktionen in Southampton zählt und mehr über die Vergangenheit der Stadt verrät.

Southampton ist jedoch auch ein guter Ausgangspunkt für längere Tagesausflüge. Beliebte Angebote der Reedereien sind Tagesfahrten in die Hauptstadt London, die rund 80 km entfernt ist. Ebenfalls in der Nähe von Southampton lieg die Isle of Wight. Die naturbelassene Insel ist in 30 Minuten mit der Speedferry zu erreichen und ein Paradies für Naturliebhaber.

Die wohl berühmteste Attraktion in der Nähe ist jedoch Stonehenge. Das bekannte Steinmonument ist eine der Hauptattraktionen in der Region und gut auf eigene Faust zu erreichen. Wer nicht mit einem Taxi zum Festpreis dort hinfährt kann alternativ den Zug nach Sailsbury nehmen. Von dort aus verkehren Touristenbusse nach Stonehenge.

Einen kostenfreien Audioguide für das eigene Smartphone gibt er hier zum Download. Auf dem Rückweg lohnt sich ein Halt im beschaulichen Sailsbury. Die Kleinstadt besitzt einen bezaubernden Ortskern und eine imposante Kathedrale, die einen Besuch wert ist.

Weitere Ausflugsangebote

Bild © David Dibert via Unsplash